Unterstützte Beschäftigung  (UB)

 

Über die UB

Die UB bietet Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf durch neue Qualifizierungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten vielfältige Perspektiven zur Teilhabe am Arbeitsleben. Sie eröffnet Menschen mit besonderen Bedürfnissen auch ohne formale Abschlüsse die Möglichkeit,  eine Beschäftigung entsprechend ihrer Fähigkeiten und Wünsche auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt aufzunehmen. Ziel der UB ist es, Menschen mit Einschränkungen nach erfolgreicher Qualifizierung am Arbeitsplatz in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis zu vermitteln. Weitere Berufsbegleitung ist nach individuellem Bedarf möglich.

Modellprojekte im In- und Ausland zeigen, dass diese individuelle Qualifizierung und die Integration in die Gesellschaft sowohl für die TeilnehmerInnen als auch für die ArbeitgeberInnen gewinnbringend sind. Damit leistet die UB einen wichtigen Beitrag zur modernen Behindertenpolitik und zur Umsetzung des „Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen“ (Convention on the Rights of Persons with Disabilities – CRPD)

Ablauf

Die UB hat das Ziel, TeilnehmerInnen in eine sozialversicherungspflichtige Anstellung zu vermitteln. Hierfür werden Praktika in Betrieben vereinbart, die Aussicht auf eine feste Anstellung geben. Während des Praktikums wird der Teilnehmer/die Teilnehmerin auf einem bestimmten Arbeitsplatz, der seinen Fähigkeiten und Interessen entspricht, eingearbeitet. Dies geschieht mithilfe von QualifizierungstrainerInnen, die die TeilnehmerInnen während ihrer Praktika intensiv betreuen und bei ihrer Einarbeitung/Qualifizierung aktiv unterstützen.

Die UB gliedert sich in 3 Phasen:

1. Orientierungsphase

Suche nach geeigneten Betrieben und Qualifizierungsplätzen, betriebliche Erprobung.

2. Qualifizierungsphase

Unterstütze Einarbeitung und Qualifizierung im Betrieb.

3. Stabilisierungsphase

Festigung im betrieblichen Alltag mit dem Ziel der dauerhaften sozialversicherungspflichtigen Anstellung im Betrieb.

Download des aktuellen Maßnahmenflyers für ARBEITNEHMER: Flyer_UB_Arbeitnehmer.pdf  

Download des aktuellen Maßnahmenflyers für ARBEITGEBER: Flyer_UB_Arbeitgeber.pdf  

 

UB.jpg

_SDI5935.jpg

_SDI5966.jpg

_SDI5951.jpg

Kontakt

Peter Haderer
Unterstützte Beschäftigung
Dipl. Soz.-Päd.(FH)
Bildungszentrum Bad Tölz – ReAL gGmbH
Gaißacherstraße 8
83646 Bad Tölz
08041 766-4399
08041 766-1999
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

button-aktuelles.png

 

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier:

Stellenangebote ReAL Isarwinkel