Regionaler Wirtschaftsraum


Die Vernetzung mit dem regionalen Wirtschaftsraum, also mit Betrieben und Unternehmen vor Ort, stellt für uns eine wichtige Voraussetzung bei der beruflichen Rehabilitation und Inklusion unserer KlientInnen dar.

Uns ist durch unsere tägliche Arbeit bewusst, dass es für Menschen mit psychischen Erkrankungen schwer sein kann den zunehmend komplexeren Anforderungen des Arbeitslebens gerecht zu werden.
Hier gilt es mit Hilfe von Eingliederungshilfen Menschen mit einer psychischen Erkrankung/Behinderung (über 50%, auch eine psychische Erkrankung stellt eine Behinderung dar) und Arbeitgeber dabei zu unterstützen Arbeitsplätze zu gleichen Konditionen sozialversicherungspflichtig zur Verfügung zu stellen.

Wir unterstützen KlientenInnen und interessierte Betriebe dabei einen, dem Unterstützungsbedarf entsprechenden Arbeitsplatz zu schaffen und wirtschaftlich umzusetzen. Unsere ExpertInnen beraten auch gerne vor Ort und begleiten auch nach Abschluss des Rehabilitationsprozesses.

 

Unterstützung für den Arbeitgeber

Leistungen zur Arbeitnehmerbeschaffung:

Wir vermitteln Ihnen passgenau MitarbeiterInnen für Ihre Stellen und beraten Sie hinsichtlich der besonderen Anforderungen von Menschen mit Förderbedarf. Wir begleiten sowohl den/die vermittelten ArbeitnehmerIn und leisten bei Bedarf Hilfestellungen und Unterstützung für Sie als Arbeitgeber. Anhand von Förderplangesprächen erhalten Sie Tipps und hilfreiche Vorgehensweisen im Umgang mit dem von uns vermittelten MitarbeiterInnen.

Kooperation als Praktikumsgeber:

Durchgeführte Praktika unter dem Motto „train on job“ sind für unsere Zielgruppen der beste Weg sich Ihnen vorzustellen. Anhand von eigens dafür entwickelten Eignungsabklärungsmaßnahmen können wir ihnen passgenau PraktikantInnen vermitteln. Auch hier bieten wir Ihnen eine intensive Begleitung und Unterstützung durch unsere MitarbeiterInnen an.

button-aktuelles.png

 

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier:

Stellenangebote ReAL Isarwinkel