Trialogische Vernetzung


Trialogische Vernetzung bedeutet die Zusammenarbeit zwischen dem von der Krankheit betroffenen Menschen, dessen Angehörigen sowie den professionellen Helfern. Der Austausch findet auf Augenhöhe statt.

Wir verstehen unsere Angebote als einen Übergang für Menschen die sich nicht mehr in der Akutphase ihrer Erkrankung befinden jedoch mit dem örtlichen sozialpsychiatrischen Netzwerk noch nicht ausreichend versorgt sind. Selbstverständlich findet ein kontinuierlicher Austausch mit anderen Institutionen im Versorgungsnetzwerk statt. Durch unsere aktive Teilnahme an den regionalen Steuerungsverbünden (SPGs, PSAGs) der umliegenden Landkreise ist bereits ein großes Maß an Vernetzung sichergestellt.

Desweiteren pflegen wir einen intensiven Kontakt zu folgenden Institutionen:
- Psychiatrische Akutkliniken
- Sozialpsychiatrische Diensten
- Betreiber von therapeutischen Wohngemeinschaften oder betreutes Einzelwohnen
- Angehörigengruppen
- Selbsthilfegruppen
- gesetzlichen Betreuern
- niedergelassenen Haus– und Fachärzten sowie Psychotherapeuten
- etc.


Die Rückmeldungen von betroffenen PatientInnen, Angehörigen und anderen professionellen Helfern sind uns in hohem Maße wichtig um unsere Arbeit kontinuierlich in ihrer Qualität zu verbessern. Wir freuen uns über jeden Austausch mit Ihnen.

button-aktuelles.png

 

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier:

Stellenangebote ReAL Isarwinkel